So geht die Polizei mit „Nicht-Flüchtlingen“ um …

Es ist immer wieder erstaunlich wie unverhältnismäßig so manche Polizeieinsätze in der BRD sind. Da werden gefährliche, fitte Schläger und Triebtäter freigelassen und durchgewunken, während die eigene Bevölkerung wegen einem Kavaliersdelikt wie „Fahrrad fahren in der Fußgängerzone“ so dermaßen entwürdigend und herablassend behandelt wird.

Ihr Verbrechen: Fahrrad fahren in der Fußgängerzone!
Krefeld – Gestern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.