Schwermetallvergiftung Nebenwirkungen und Entgiftung

Was ist eine Schwermetallvergiftung?

Mit dem steigenden Bewusstsein über die Vorgänge in der Welt steigt auch das Bewusstsein darüber, was Menschen essen, und wie es ihren Körper negativ beeinflusst. Eine solche Erkenntnis ist das Bewusstsein über die alltäglichen Umweltgifte, mit denen wir umgeben sind. Während Schwermetalle wie Zink, Kupfer, Chrom, Eisen und Mangan für die Aufrechterhaltng der normale Körperfunktionen essentiell sind, sind ebendiese Metalle giftig, wenn sie in großen Mengen in den Zellen gespeichert werden. Also ist eine Schwermetallvergiftung eine vergiftende Tatsache, die erst entsteht, wenn zuviele Schwermetalle im Körper sind. Diese Anhäufung kann schwere Nebenwirkungen mit sich bringen.
Die genauen Symptome können von Mensch zu Mensch variieren, je nach Schermetallkonzentration im Körper. Die allgemeinen Symptome beinhalten Muskel- und Gelenksschmerzen, Kopfschmerzen, Gedächtnisverlust, Probleme mit den inneren Organen, Sehstörungen, chronische Müdigkeit und geistige Verwirrtheit. Generell kann eine Schwermetallvergiftung verschiedenste Auswirkungen auf den Körper haben, inclusive dem Nervensystem, innere Organe, Kreislaufsystem und Reproduktionsorgane.

Die Ursache der Vergiftung ist eine übermässige Anhäufung von Schmermetallen im Körper, besonders in den Weichteilen. Metalle, die für eine Schwermetallvergiftung verantwortlich sind, sind Cadmium, Antimon, Chrom, Eisen, Blei und Arsen. Bei einigen Menschen kommen diese gehäuft in ihrer Umgebung vor, im Wasser, in der Umwelt und in der Wohnumgebung.

Schwermetallentgiftung auf natürliche Art

Die beste Möglichkeit weitere Probleme mit Schwermetallvergiftung zu vermeiden ist eine Entgiftung zu machen. Sobald die genaue Anteil an Sorten und Metallen im Körper festgestellt wurde, kann ganz konkret die Entgiftung eingeleitet werden. Meistens wird dazu eine Formel aus Nahrungsergänzungsmitteln und Chelaten angewandt. Bei vielen Menschen kann es während der Entgiftung zu Nebenwirkungen kommen, darum suchen die meisten Menschen einen Heilpraktiker als Begleitung auf. Dazu gehören Blähungen, Probleme mit den inneren Organen, Benommenheit, Verwirrungszustände und Kopfschmerzen.

Um den Körper bei der Entgiftung zu untertsützen können viele Methoden angewandt werden.

Vulkanmineral kann ganz hervorragend Schwermetalle binden. Auch Zimt, Curcuma, Apple Cider Vinegar und Borax können den Körper bei der Entgiftung unterstützen.
Dr. Coldwell empfiehlt Produkte von natures tribute® als die einzigen Nahrungsergänzungsmittel. Alle anderen Bewerber konnten nicht seinem Anspruch an Echtheit, Reinheit und Qualität standhalten.

Das menschliche Lebenspotential ist 140 bis 160. Wenn Sie eher Sterben ist das nur wegen Körperlicher-Eigen Vergiftung. (Dr. Leonard Coldwell)

Für seine Krebspatienten hat Dr Coldwell historisch diese Entschlackung einmal jährlich empfohlen.
Beginnen Sie das neue Jahr mit einer Reinigung des Körpers!
Das Entschlackungsprogamm ist eine Reinigung, die Dr. C. empfiehlt, sie beginnt mit der 21 Tage Saftkur und Rohkost. Der Saft morgens besteht aus Apfel, Karotte und Sellerie zu gleichen Teilen. Den Rest des tages ist Ihnen frei wie sie die Säfte gestalten, Nur nicht Obst und Gemüse mischen, die Enzyme heben ihre Wirkung gegenseitig auf, außer Apfel.

21 Tage Saftkur +

4 L Wasser am Tag trinken mit 1TL Himalayasalz darin (insgesamt).

Zur weiteren Unterstützung der Entgiftung empfiehlt Dr. C. ausschließlich die Produkte von natures tribute® zu verwenden.

msm – Tagesdosis 3 x 1 – 3 x 2 Kapseln
Die natürliche Schwefelverbindung baut die für die Entgiftung wichtige Aminosäure Cystein auf und unterstützt die Glutathion-Synthese. Sie wirkt antioxidativ, immunstärkend, passiert die Gehirnschranke, entgiftet Umweltspeichergifte wie Chemikalien und Schwermetalle auf sanfte Weise.

silizium flüssig – Tagesdosis 3 x 1 TL in Wasser
Silizium unterstützt bei der Entgiftung von Schwermetallen, Aluminium, Dioxin und anderen chemischen Substanzen. Es verhindert auch eine erneute Aluminiumeinlagerung. Silizium ist basisch.

acerola – Tagesdosis 2 x 2 Kapseln
Vitamin C spielt für die Entgiftung der Leber sowie die Ausscheidung von Medikamenten und Chemikalien eine wichtige Rolle. Etwa bindet es Cadmium und Blei an sich und bringt sie zur Ausscheidung.

reishi bio – Tagesdosis 2 x 2 Kapseln
Wirksames Lebermittel (sogar bei Hepatitis), verbessert Leberwerte, insbesondere GPT- und GOT-Werte, auch bei Fettleber. Reishi ist reich an organischem Germanium und leitet wie alle Vitalpilze Schwermetalle aus und fördert die Glutathion-Synthese. Glutathion bindet Schwermetalle und Toxine an sich und bildet einen wasserlöslichen Komplex, der über den Harn ausgeschieden wird. Reishi steigert die ATP-Gewinnung, verbessert den Zellstoffwechsel und verbessert die Sauerstoffaufnahme.

buntnessel – Tagesdosis 2 x 2 Kapseln
Die Buntnessel (Coleus forskohlii) löst Neurotoxine aus den (Nerven)Rezeptoren. Außerdem erhöht es die ATP-Gewinnung und sorgt für einen Energieschub. Neurotoxine wie z. B. Spritzmittel, Autoabgase, Aluminium und andere Umweltgifte, auch Drogen setzen sich im Körper fest und zwar genau an den Rezeptoren der Nervenenden, wo das Stresshormon Cortisol andocken sollte. Die Folge: die Fähigkeit zur Stressanpassung ist reduziert, obwohl genug Cortisol gebildet wird. Speziell im Gehirn, weshalb sich Dauergestresste durch den stets hohen Cortisolausstoß geistig verwirrt, unkonzentriert und vergesslich zeigen können.

vitamin B-komplex– Tagesdosis 2 x 1 Kapsel
Bei Vitamin B 6-Mangel funktioniert die Entgiftung nicht. Am besten wird Vitamin B6 in natürlichem Verband mit anderen 7 B-Vitaminen und den Co-Faktoren aufgenommen, wie sie im Vitamin B-Komplex aus Quinoa enthalten sind.

Für Fragen und Sonderbestellungen schreiben Sie bitte an meral@startmail.com
www.Natures-Tribute.com

„Seht Ihr Zeichen überhaupt nicht?“

Sehr geehrte Leser,

es ist in Deutschland mittlerweile zu merkwürdigen Ereignissen gekommen. Die, allein für sich bereits eine Katastrophe prophezeien, aber im Zusammenhang einem das Blut in den Adern gefrieren lassen … seht Ihr das überhaput nicht?

Soziale Lage:

Insgesamt ist eine sehr starke Ungleicheit im Umgang mit Deutschen Menschen und sen sogenannten „Flüchtlingen“ (Hauptsächlich Gewaltbereite Männer im Kampffähigen Alter, darum wohl wahrscheinlicher bezahlte Invasoren) erkennbar.

Handyverträge werden kostenlos aun Invasoren heruasgegeben, während ein Deutscher mit Schufa-Eintrag Niemals in seinem Leben in der Lage sein wird, einen Handyvertrag zu bekommen.

Wohnungslage: Deutsche erfieren, Obachlose sterben auf der Straße, Nacht für Nacht an Kälte, während die Invasoren schön versorgt von allen Gutmenschen (die im Moment gerade wieder Paten für sie suchen), wohl gebettet jede Nacht schlafen und auch morgen noch kräftig zutreten können.

Invasoren bekommen Führerscheine vom deutschen Steuerzahler bezahlt, während herzulande Niemand, der auch tatsächlich in Not ist, jemals vom Staat einen Führerschein erhalten hat um seine soziale Situation zu festigen oder zu bessern

Menschen wurden bereits mit Schweinen gekreuzt – in Deutschland! Als Organersatzteillager!

Medien:

Deutsche dürfen nicht mehr sagen, was Sie denken, sonst werden sie zwangs-zensiert. Kanäle von youtubern (Kulturstudio Kanal wurde einfach so geköscht. K. ist bekannt für seine alle Seiten einbeziehende Sicht auf Dinge, was man übrigens bis vor kurzem noch als objetiv bezeichnet hat!) werden ohne Ankündigung gelöscht, während Facebook eine stundenlange Vergewaltigung überträgt, ohne Maßnahmen!

Die sogenannten Massenmedien übertragen nachweislich Falsche Bilder (oder nehmen einfach Bilder aus einem anderen Krieg, ohne Kennzeichnung), und senden Ausschnitte, die ein bestimmtes Bild eines Kriegsgebits zeigen, wir berichteten erst kürzlich darüber, wie die Medien und die Rergierungen zusammenhängen.

Invasoren dürfen ihre Kampfschreie und „Dich fick ich auch noch“, etc. einfach ungestraft in Kameras sprechen, ohne Konsequenzen! Das ist eine Drohung, und wir bekommen das Massenweise von den sogenannten Invasoren … auch in den sozialen Medien vernetzten die sich und teilen fleißig ihre Videos, wo ist da das „Wahrheitsministerium“? Achso, ja , die haben ja keine konkreten Kriterien (wie FB Zensur-Gruppen Leiter „Correktiv“ David Schraven letztens erst bei einer Pressekonferenz in Not geriet, weil er nicht sagen konnte nach welchen Kriterien eine Korrektur vorgenommen wird.

Seriöse Journalisten, die mittlerweile Parallelen zwischen DDR-Propaganda-Fernsehen und dem ARD & ZDF ziehen, erhalten mächtig Ärger!

Während der Islamische Staat seine Zeitung „Dabiq“ unzensiert im Internet verbreiten darf, wo sie zum Morden an Nicht-Muslimen aufrufen! In der 15. Ausgabe haben Sie sogar ein zerbrochenes Kreuz auf dem Titel mit der Überschrift „Break the Cross“ … daran stört sich anscheinenend Niemand!

Finanzielle Lage:

Die Spareinlagen sind als EU-Pfand freigegeben, das bedeutet übersetzt: Sobald die EU Probleme finanzieller Art bekommt (Italien, Griechenland), zahlt der Deutsche Steuerzahler dafür (19% MWSt. reichen ja noch nicht!!!).

Zusätzlich treibt die EU gerade die Abschaffung des Bargelds voran und es wird schon eine höhere Inflation für Deutschland erwartet!

Politische Lage:

Wir sind im Wahlkampfjahr und nach Trumps Sieg trauen sich auch hierzulande mehr Politiker größer zu denken, so will Frau Wagenknecht die NATO abschaffen und Frau Petry das Recht auf Asyl. Doch das sind Wahlversprechen, und wie hat uns unser Bundesf … äh, Merkel bereits gelehrt: Was im Wahlkampf gesagt wird, muss nicht eingehalten werden. Das Kommödienspiel nimmt seinen Lauf, wenn man bedenkt, dass die CDU (namentlich Frau Merkel) die AfD gegründet hat um die Bürger zu beruhigen, dann „Gute Nacht“. Das erinnert mich an den Film „Tribute von Panem – im letzten Teil, wo dann die Hoffnungsträgerin den gleichen Quark machen will wie ihre Vorgänger nur mit einem anderen Namen. Es ist ja oft so, dass Hollywood uns die Realität bereits zeigt, nur ob wir es begreifen …. ?

Erdogan droht das Flüchtlingsabkommen platzen zu lassen: Das bedeutet, dass alle von der Türkei aufgefangenen Flüchtlinge nach Deutschland durhgelassen werden. (Auch das kann ein bereits länger geplanter Teil des ganzen Kommödienspiels sein!)

Bereits während dem 2. Weltkrieg haben anerkannte amerkianische Wissenschaftler Nizer, Kaufmann, Hooton und Marshall Bücher darüber verfasst wie Deutschland verschwinden soll! Ohne Klage! Ohne Zensur!

Vergleicht das alles mal mit diesem Video, vielleicht erkennt Ihr ja Parallelen?

Na? Fühlst Du Dich hier noch wohl?

 

 

Quellen:

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schaeuble-gibt-deutsche-sparguthaben-zur-euro-sicherung-frei-in-unauffaelligem-faz-artikel-a1301935.html

 Asylbewerber Die ersten Flüchtlinge ziehen in neue Wohnblöcke in Marzahn

Göttinger Arbeiterwohlfahrt sucht Paten für Flüchtlinge

Linke gibt Trump RechtWagenknecht will Nato auflösen – und ein neues Militärbündnis mit Russland gründen
„Zeit“-Kolumnist vergleicht ARD und ZDF mit DDR-Fernsehen

Facebook-„Wahrheitsprüfer“ verschleiern ihre Auswahlkriterien – Das wirkt „sehr seriös“

Nach Urteil in GriechenlandTürkei droht mit Aufkündigung des EU-Flüchtlingspakts

EU treibt Einschränkung von Bargeld voran

Polizisten berichten: Asyl-Kriminalität wird systematisch vertuscht

http://n8waechter.info/2016/05/germany-must-perish-angela-merkel-und-die-offenen-grenzen/

http://www.DrColdwellReport.com

Göttinger Arbeiterwohlfahrt sucht Paten für Flüchtlinge

Redaktion drctv: Wir distanzieren uns ausdrücklich von diesem Aufruf, aber wir wollten den Beitrag gerne bringen, damit ihr einmal seht, dass es immernoch soviele Menschen gibt, die nicht verstanden haben was der Unterschied zwischen einem Invasoren und einem echten Flüchtling ist.

Zur Erinnerung: Flüchtlinge, das waren die Menschen, die Hilfe suchen und die bereit sind sich den Gepflogenheiten, Sitten und Bräuchen anzupassen, in dem Land in das sie vor Ihrer großen Not schützt und sie aufnimmt. Invasoren, das waren die Millionen Männer, die im kampffähigen Alter hier ein Verbrechen nach dem anderen verüben, und für DIESE sucht Ihr gerade Paten??? Wir denken ein Bild sagt hier mehr als 1000 Worte, denn das geistige Niveau muss auch ans Bildsprache-Alter angepasst werden, vielleicht versteht Ihr es dann besser?

____________________________________________________________________________________

Göttingen. Für Flüchtlinge aus Göttingen startet am Samstag, 28. Januar, ein neues Patenschaftsprojekt. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) sucht dafür Ehrenamtliche, die sich für Geflüchtete engagieren wollen.

Ein erstes Treffen für Interessierte findet an diesem Samstag von 14 bis 18 Uhr in der Aula der ehemaligen Voigt-Schule an der Bürgerstraße statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Wir suchen Freiwillige, die sich regelmäßig mit Geflüchteten treffen wollen“, sagt Sandra Heidrich, Projektkoordinatorin und Sozialarbeiterin bei der Göttinger AWO.

Dabei kann es darum gehen, gemeinsam Freizeit zu verbringen, gemeinsam Deutsch zu sprechen oder bei Behördengängen oder Arztbesuchen zu helfen. Ziel ist es , Flüchtlingen neue Kontakte zu ermöglichen. „Der Bedarf ist groß. Viele Geflüchtete haben ihr Interesse bekundet“, sagte Heidrich.

Bei dem Projekt kooperiert die Arbeiterwohlfahrt eng mit der Firma Bonveno, die in Göttingen mehrere Unterkünfte für Geflüchtete betreibt.

Am Samstag besteht die Möglichkeit, mit Flüchtlingen in Kontakt zu kommen. Das Eis soll durch eine gemeinsame Kunstaktion „KulturStühle“ der Künstlerin Carola Kühler gebrochen werden. Dabei können die Interessierten und die Flüchtlinge gemeinsam Stühle mit Farbe ganz individuell gestalten. Außerdem gibt es Informationen zu der Patenschaft. Diese soll mit einer Vereinbarung, die beide Seiten unterschreiben, verbunden werden.

Keine Kosten

Als potentielle Paten sind hauptsächlich Göttinger angesprochen, aber auch Interessierte aus dem Speckgürtel um die Uni-Stadt. Kosten entstehen für die zukünftigen Paten nicht. Stattdessen wollen Arbeiterwohl und Bonveno die Arbeit der Ehrenamtlichen nach Kräften unterstützten, zum Beispiel mit Rat und Rat und Hilfe sowie Fortbildungsangeboten. (bsc)

Kontakt: Arbeiterwohlfahrt Göttingen, Projekt Patenschaften für und mit geflüchtete Menschen, Sandra Heidrich, Tel. 01 76/62 29 49 39, E-Mail: s.heidrich@awo-goettingen.de

 Quelle: https://www.hna.de/lokales/goettingen/neues-projekt-goettinger-arbeiterwohlfahrt-sucht-paten-fluechtlinge-7328344.html

Was ist „Apple Cider Vinegar“?

Hierzulande kaum bekannt, ist der Apple Cider Vinegar in Amerika ein allseits beliebtes Hausmittel gegen alle möglichen Wehwehchen, beliebte Zugabe beim BBQ. Wenn man beschreiben sollte was der Apple Cider Vinegar genau macht, dann könnte man es am treffendsten mit dem Wort „Ausgleich“ beschreiben.

Apple Cider Vinegar ist eine nachweislich(1) effektive, natürliche Hilfe bei zahlreichen Gesundheitsproblemen. Da viele Gesundheitsprobleme durch ein irgendwie geartetes Ungleichgewicht versursacht werden, könnte die herausragendste Eigenschaft des Apple Cider Vinegars sein.

Was ist Apple Cider Vinegar?

Raw Apple cider Vinegar wird nur aus Äpfeln hergestellt, nichts weiter. Kleingehackte Äpfle werden zu frischem Applecider verarbeitet und fermentiert. Die meisten Essige, die Sie im Kaufhaus kaufen sind jedoch meistens auf eine Art gefiltert und pasteurisiert. Bei diesem Vorgang wird die sogenannte „Ursubstanz“ (Orig. „mother“) jedoch auch beseitigt, in der sich jedoch die hauptsächlichen Wirkstoffe befinden. Apple Cider Vinegar  ist demnach fast das selbe wie nicht pasteurisierter Apfelessig (von demeter erhältlich). Der „Rohe Apfelessig“ hält sich ganz ohne pasteurisierung und Filterung sehr lange, jdoch sollte er nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Der am deutschen Markt erhältliche „Rohe Apfelessig“ ist nicht derselbe, wie Apple Cider Vinegar, weshalb sich eine Suche in bekannten Internetkaufhäusern lohnt. Wichtig ist, dass die „Ursubstanz“ („mother“) enthalten ist. Ich werde im weiteren Text bei der Bezeichnung „Apple Cider Vinegar“ bleiben, weil es einfach ein anderes Gemisch ist.

Weshalb ist Apfelessig größtenteils pasteurisiert?

Wenn der „Apple Cider Vinegar“ sich so gut hält und auch so gesund ist, ist es eigentlich absurd, ihm durch die Filterung und Pasteurisierung diese guten Eigenschaften wieder zu entziehen. Das wird in erster Linie aus optischen Gründen gemacht, weil der „Apple Cider Vinegar„, mit seiner „Ursubstanz“, wolkige Stückchen hervorbringt, die viele Verbraucher als unangenehm empfinden. Es ist einfach nur eine Marketingstrategie um dem Verbraucher einen optisch reinen Apfelessig zu präsentieren, der sich einfach besser verkauft. Der Verbraucher fühlt sich oft sicherer etwas zu kaufen, das bereits gefiltert und pasteurisiert ist.

Ist der Apple Cider Vinegar besser als der gewöhnliche „Apfelessig“?

Noch vor zwei Jahzehnten konnte man den rohen Apfelessig nur in ausgwählten Gesundheitsgeschäften finden. Heutzutage hat er es jedoch bereits in die Regale der meisten Geschäfte geschafft, und wenn man den Gesundheitsaspekt berücksichtigt, ist er auch seinen oft höheren Preis mehr als wert.

Apfelpektin ist ein wertvolles Prebiotikum, das zu einer normalen Verdauung beiträgt. Die verdauungsfördernden Nährstoffe und Enzyme sind im „Apple Cider Vinegar“ noch enthalten, während sie spätestens beim Erhitzungsprozess des Pasteurisierens zerstört werden, wenn sie den Filterungsprozess überstanden haben.

Alle Essige enthalten Ethansäure, welche ein schwaches Elktrolyt ist.

Somit haben beide Essigsorten gesundheitsfördernde Wirkung, je nachdem worauf der Fokus gelegt wird. Aufgrund der großen Mehrwerts der „Ursubstanz“ im „Apple Cider Vinegar“ ist dieser ideal für den Alltäglichen Einsatz geeignet. Meistens hat bereits eine Prise normalen Essigs (nicht der Rohe) bei vielen kleinen Gesundheitswehwehchen, zum Glück, ganz nette Effekte. In notfällen kann sogar auch manchmal der weiße destillierte Essig Wirkung zeigen.

Gesundheitsfördernde Wirkung von Apple Cider Vinegar

Die Bandbreite an Einsatzbereichen, bei denen der „Apple Cider Vinegar“ zu einer geregelten Körperfuktion beitragen kann ist sehr groß!

Er bindet Enyzme, und kann damit Fette und Kohlehydrate besser Verdauen (1). Kann sein, dass er deshalb bei Übergewicht und Diabetes hilfreich ist.

Der „Apple Cider Vinegar“ hat nachweislich (2) eine Antifungale und Antibakterielle Wirkung, und hilft bei der Gewichtsreduktion und bei Diabetes (3). Es fördert eine gesunde Verdauung und eine gesunde Haut.

Um Ihnen den Mund richtig wässrig zu machen: Hier eine Liste der vielen möglichen Einsatzbereiche des  „Apple Cider Vinegar„.

  • Sodbrennen
  • Saures Aufstoßen
  • Lebensmittelvergiftung
  • Durchfall
  • Übelkeit
  • Gürtelrose
  • Krampfadern
  • Warzen
  • Ekzeme
  • Blasenentzündung
  • Nagelpilz
  • Verstopfung
  • hoher Blutdruck
  • Schuppen
  • Nebenhölenentzündung
  • Gicht
  • erhöhter Cholesterinwert
  • Diabetes
  • Allergien
  • Läuse
  • Ausschläge
  • Hitzewallungen
  • Gallenkholiken
  • Verbrennungen
  • Nesselsucht
  • Insektenstiche
  • Beinkrämpfe
  • PMS
  • Arthritis
  • Halsentzündung
  • Energiemangel
  • Erkältung
  • Grippe
  • Fieber
  • Verstauchung

Wie sie selbst sehen können ist es sehr sinnvoll dieses Lebensmittel in der Küche stehen zu haben, und sie sollten es auch auf Reisen als Begleiter mitführen.

Apple Cider Vinegar gegen Krebs

Im „Apple Cider Vinegar“ steckt ferner ein Stoff, der eine Krebs bekämpfende Wirkung mit sich bringt. Es handelt sich um das sog. „medium-sized alpha-glycan“ (NMalphaG), das zu den Homoglykanen und damit wiederum zu den Polysacchariden (Mehrfachzuckern) zählt. In einer japanischen Studie vom September 2007 stellte man fest, dass das NMalphaG ausschliesslich bei der Fermentation von Äpfeln entsteht, bei der alkoholischen Gärung jedoch nicht. Der Apfelessig hat hier dem Apfelwein gegenüber also einen deutlichen gesundheitlichen Vorteil.(5)

Nach Laborversuchen mit Mäusen berichteten die beteiligten Forscher:

Wir untersuchten die biologischen Funktionen des Apfelessigs […] und fanden dabei heraus, dass das in Äpfeln befindliche NMalphaG wie ein Tumor bekämpfendes Mittel gegen Krebsgeschwüre wirkt.

Apple Cider Vinegar und der PH-Wert

Ein immer wieder verwirrender Aspekt von Rohem Apfelessig, ist, dass er basisch verstoffwechselt wird (wie Zitronen), er trägt also dazu bei, den Körper basisch zu machen. Das ist gegen die Intuition, weil die meisten Menschen ja „wissen“, dass Apfelessig eine Säure ist, wohl die wenigstens sind sich dessen bewusst, dass der PH-Wert von Apfelessig bei ca. 3 liegt. „Apple Cider Vinegar“ hilft dem Körper also basisch zu werden, und er enthält wichtige Mineralien, die dazu beitragen können, den Mineralienhaushalt auszugleichen. Das ist einer der wichtigsten ausgleichenden Eigenschaften des „Apple Cider Vinegars„, denn ein übersäuerter Körper ist insgesamt anfälliger für Krankheiten und braucht auch länger um sich von Krankheiten zu erholen. Chronische Übersäuerung wurde bereits mit zahlreichen Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, inklisuve Krebs.

Anwendung von Apple Cider Vinegar

Genauso unterschiedlich wie Menschen sind, so ist es auch hier mit dem unterschiedlichen Verzehr von „Apple Cider Vinegar„. Aber lassen Sie sich davon nicht abhalten, es für sich selbst zu versuchen und eine angemessene Menge zu ermitteln. Für die meisten Menschen ist es möglich mit einer sehr kleinen Dosis anzufangen und diese täglich ein wenig zu steigern. Dadurch können Sie überprüfen wie Ihr Körper auf den Apfelessig reagiert, und die Menge gegebenenfalls anpassen.

Eine sehr gängige Methode ist z.B. 1-3 Teelöffel in 200ml Wasser zu rühren und vor den Mahlzeiten zu trinken. Das Apfelessigwassser kann auch ein- bis zweimal am Tag getrunken werden. Wer es etwas süsser mag kann mit biologischem Honig süssen. Je nach Anwendungsgebiet, kann die Menge variieren. Bei einer Lebensmittlevergiftung werde Sie wohl eher 1-2 Esslöffel in nur ganz wenig Wasser benötigen, damit die enthaltenen Bakterien im „Apple Cider Vinegar“ den Körper sofort bei der Wiederherstellung der regulären Funktion unterstützen soll.

Wie nimmt man Apple Cider Vinegar am besten zu sich?

Die meisten Menschen trinken ihn in Wasser gelöst. Doch für manche Menschen ist das geschmacklich oder aus anderen Gründen einfach nicht machbar. Wenn Sie den Geschmack nicht mögen, wird es schwerlich möglich sein, den Apple Cider Vinegar über längere Zeiträume einzunehmen. Es gibt jedoch zahlreiche Abwandlungsmöglichkeiten: Rühren Sie ihren Apple Cider Vinegar  in naturtrüben ApfelSaft, oder einen anderen Saft, er geht geschmacklich in den meisten Säften unter, wie z.B. Apfelsaft, Orangensaft, Grapefruitsaft oder Cranberrysaft.

Sie können Ihr Tonikum auch mit gesunden Süssungsmitteln wie Biohonig oder Roh-Rohrzucker, Stevia etc. süssen.

Benutzen Sie Apple Cider Vinegar zum Kochen. Auch ein Salat-Dressing aus Apple Cider Vinegar mit Olivenöl, Salz & Pfeffer ist auch sehr lecker.

Sie können Apple Cider Vinegar auch in ein Heißgetränk rühren. Fügen Sie 2 TL Apple Cider Vinegar, 2 TL Honig (Bitte keinen Industriehonig) und den Saft einer gepressten Zitrone in eine Tasse und füllen Sie diese mit heißem Wasser auf. Diese Mischung ist besonder gut bei einer Grippe geeignet.

Wann sollte ich Apple Cider Vinegar am besten einnehmen?

Die beste Zeit Apple Cider Vinegar zu sich zu nehmen hängt davon ab, was sie bezwecken möchten. Um eine allgemeine Steigerung des Wohlbefindens zu erreichen, können Sie eine Mischung aus einem Glas Wasser mit 1-3 TL Apple Cider Vinegar darin über den Tag verteilt trinken.

Wenn Sie Ihre Gweicht reduzieren möchten, nehmen Sie 2-3 TL Apple Cider Vinegar 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein.

Wenn Sie Ihren Körper bei Gallenblasenbeschwerden, Sodbrennen, saurem Aufstoßen (Reflux) oder schlechter Verdauung unterstützen möchten, können Sie Apple Cider Vinegar dann einnehmen, wenn Sie konkrete Symptome verspüren. Auch vor oder während den Mahlzeiten kann Apple Cider Vinegar prophylaktisch getrunken werden.  In vielen Kulturen werden präventiv fermentierte Früchte zum Essen gereicht. Der Apple Cider Vinegar ist durchaus damit vergleichbar, da er auch fermentiert ist.

Apple Cider Vinegar in Kapseln?

Wenn sie die gesundheitlichen Vorteile eines ganzen Apfels mit der Einnahme von einem Esslöffel Apple Cider Vinegar erhielten, könnten Sie dann die gesundheitlichen Vorteile eines Esslöffels Apple Cider Vinegar in eine Kapsel packen? Eventuell. Es gibt sicherlich Vor- und Nachteile der Einnahme von Apple Cider Vinegar als nicht verschreibungspflichtigen Kapseln oder Tabletten. Für viele Menschen kann das eine exzellene Möglichkeit darstellen. Je nachdem in welcher Situation Sie sich befinden, können Sie es für sich ausprobieren.

Äußerliche Anwendung von Apple Cider Vinegar

Es gibt viele Gute Gründe, Apple Cider Vinegar äußerlich anzuwenden. Er kann verdünnt oder auch unverdünnt angewendet werden, je nachdem wofür Sie ihn auftragen möchten. Wenn Sie empfondliche Haut haben, sollten sie den Apple Cider Vinegar immer mit Wasser mischen!

Apple Cider Vinegar – Wasser- Mischungen werden meistens bei Verstauchungen, Fußnagelpilz und Insektenstichen zuer Linderung angewendet. Kinder und empfindlicher menschen sollten in diesem Fall 1 Teil Apple Cider Vinegar und 1 Teil Wasser mischen.

Bei der Anwendung zur Linderung von Hautproblemen wie, Dellwarzen, Ekzeme, Akne und Prämenstruelle Hautirritationen sollte Apple Cider Vinegar zumindest zu 50% in Wasser gelöst werden. Für sehr empfindliche Haut kann eine Lösung mit bis zu 1 TL Apple Cider Vinegar auf ein Glas Wasser genommen werden, auch das kann hilfreich sein, selbst wenn es dann länger dauern kann.

Apple Cider Vinegar für die Augen

Bei Augenentzündung (conjunctivitis), oder Flügelfell, 1TL Apple Cider Vinegar in eine Tasse destilliertes Wasser lösen. Die Lösung kann 2-3 mal am Tag als Augentropfen angewendet werden, bis Besserung entritt.

Apple Cider Vinegar für die Ohren

Apple Cider Vinegar kann bei Ohrenschmerzen helfen, jedoch sollten Sie darauf achten, es nicht zu nehmen, wenn das Trommelfell beschädigt ist. Lösen Sie den Apple Cider Vinegar zu 50% in destilliertes Wasser. Diese Lösung können Sie 2-3 mal am Tag ins Ohr träufeln. Wenn die Ohrenbeschwerden aufgrund einer Pilzinfektion bestehen (wie „Taucher-Ohr“ oder „Surfer Ohr“), Lösen sie Apple Cider Vinegar 1:1 in Wundbenzin (Alkohol oder Franzbranntwein). Diese Kombination trocknet das Ohr aus und tötet somit den Pilz ab.

Apple Cider Vinegar für die Nebenhöhlen

Apple cider vinegar kann auch für die Unterstützung der allgemeinen Gesundheit der Nebenhölen eingenommen werden. Eine Nacsendusche aus 1/2 TL Apple cider vinegar in 150ml Wasser lösen. Sie können das Wasser auch vorher abkochen, wenn Sie möchten, und nachdem Sie das gekochte Wasser vom Herd genommen haben, fügen Sie 1-2 Teelöffel Apple cider vinegar hinzu. Wenn Sie ein großes Handtuch zur Verfügng haben. legen Sie es sich über den Kopf und inhalieren Sie langsam den Dampf. Seien Sie hierbei sehr vorsichtig, prüfen Sie die Wassertemperatur, verbrennen Sie sich dabei nicht!

Apple Cider Vinegar für gesundes Haar

Apple cider vinegar als Haarspülung verwendet, kann chemische Rückstände von Haarfärbungen und Shampoos entfernen, die Haare mineralisieren (natürliche Quelle an Vitamin A und C, sowie für Mineralien wie Kalzium, Magnesium und Phosphor), davon werden die Haare leichter zu bändigen, weicher und werden glänzend. Nach dem Haare waschen einfach eine Lösung aus 1TL Apple Cider Vinegar und einem großen Becher Wasser (300ml oder mehr) über die Haare gießen (am besten den Kopf nach hinten legen, damit der Essig nicht in die Augen gelangt). Wenn Sie zu Schuppen neigen, lassen sie die Mischung am besten ein paar Minuten auf der Kopfhaut einwirken! Dieses Hausmittel für die Haare kann sogar eine Behandlung gegen Läuse unterstützen und kann präventiv gegen Läuse gut sein. Danach einfach ausspülen. Der Geruch des eeigs verfliegt, wenn Ihre Haare trocknen

Apple Cider Vinegar bei Haustieren

Viele Haustierbesitzer werden vor Freude jauchzen, wenn Sie hören, dass Apple cider vinegar auch hervorragend für viele Bereiche bei Ihren Vierbeinern einsetzbar ist. Dazu gehören, Flöhe, Blaseninfektionen, Gallensteine, Parasiten und Hautprobleme.

Nebenwirkungen von Apple Cider Vinegar?

Apple cider vinegar ist sicherlich nicht das perfekt geeignete Hausmittel für jeden. Während es für manche ganz hervorragend funktioniert, kann es bei manchen anderen Reizungen, und Nebenwirkungen geben. Darum ist es wichtig für Sie zu wissen, dass Sie sich zu Beginn der Einnahme mit einer minimalen Menge bis zu einer passenden Mengen steigern können, oder auch nicht.

Bezugsquellen von Apple Cider Vinegar?

Der Bio-Apple Cider Vinegar ist in Amerika in allen Supermärkten erhältlich. In Deutschland jedoch nicht. Dazu können Sie eines der Internetkaufhäuser nach „raw apple cider vinegar“ durchsuchen. Wichtig ist, dass die Enzymreiche „Ursubstanz“ („mother“) vorhanden ist.

 

 

Quellen:

die Passge über Krebs haben wir von hier zitiert

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27209492

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25219289

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27840173

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/14694010

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17827702

Echte Fake News oder Fake Fake News?!

 

Aufgewacht und Mitgedacht.
Die Pressefreiheit ist in Gefahr- Zensur durch die Hintertür

Unsere Parteien übertreffen sich mit super Ideen gegen das, was sie Fake News nennen. Nun gibt es konkrete Regierungspläne fürein „Wahrheitsministerium“ – und die Innenminister-Konferenz und der Deutsche Presserat wollen ab 2018 den bundeseinheitlichen Presseausweis: Journalisten an die Leine, ob sie auch schön Artig und Anerkannt sind ?
Originaltext: “ Die Innenminister und -senatoren der Länder haben auf
ihrer Herbstkonferenz in Saarbrücken am 30.11.2016 die Wiedereinführung eines bundeseinheitlichen Presseausweises beschlossen und eine Vereinbarung mit dem Deutschen Presserat getroffen.“

http://www.presserat.de/presserat/bun…

Nun werden die Regularien erarbeitet, wer nun ein wirklicher Journalist ist. Aber dabei hat Papa Staat zu 50% Mitspracherecht in der Entwurfskommision, denn 2 Vertreter der IMK (Innenministerkonferenz) und 2 vom Presserat bilden die Kommision.

So wie es bisher ausschaut, werden ausschließlich hauptberufliche Journalisten zugelassen. Also grenzt man nebenberufliche Schreiber, Blogger oder Bürgerjournalisten aus, die ihren Lebensunterhalt also gar nicht mit Journalismus verdienen/wollen/können.

Damit hat der Presserat einen unglaublichen Schritt zur Konkurrenzbeseitigung erreicht. Zusammen mit dem IMK/Staat wurde erreicht,dass die Wahrheit wieder erwürdig von lohnabhängigen Schreiberlingen verwaltet und über die Medien uns kundgetan wird. Damit wird eine bunte lebendige Szene, die sowohl Fakten als auch Meinungen publiziert hat und kostengünstig über das Internet gearbeitet hat
ausgetrocknet. Ob allerdings diese Regelung nun Grundgesetzkonform ist wird sich zeigen.
Zumindest gibt es bald Journalisten 1. und 2. Klasse. Die guten mit dem staatlichen Ausweis dürfen sich bei Demos frei bewegen,werden von Behörden ernst genommen. Klartext: Jeder juristischen oder natürlichen Person ist es möglich Anfragen zu blocken von Journalisten 2. Klasse. Also keine Auskünfte mehr von Firmen, Behörden,Kirche . Die Angehörigen der Unterklasse, mit den unstaatlichen Ausweisen zweiter Klasse, werden dagegen im Extremfall von der Polizei verlacht bei Demos.
Hier der Link zum Dokument :
http://www.presserat.de/fileadmin/use…
Ein extrem wunder Punkt, wo staatliche Einflüsse sehr schnell entscheiden, wer ein guter Journalist ist, ist mir hier aufgestossen:
§ 10 Abs. 1:
„Personen, die die Voraussetzungen des einheitlichen Presseausweises
nicht erfüllen oder deren publizistische Tätigkeit laufend oder
sonst schwerwiegend gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt, die dem
Schutz der verfassungsgemäßen Ordnung der Bundesrepublik
Deutschland dienen, erhalten keinen Presseausweis.”

Auch im § 9 Abs.1: „Die Ausweise werden nur an hauptberufliche
JournalistInnen ausgegeben, die eine verantwortliche, im öffentlichen Interesse liegende Tätigkeit ausüben.“

Wer legt die Richtschnur dafür fest ? Pass ich da noch rein, wenn ich öfters geleakte Materialien veröffentlichhe ? Ich befürchte nicht. Kommt hier also der lange Arm des
Staates mit einer Peitsche daher ?
Weiterlesen… http://b-n-d.net/bnd-aktikel/68-gesel…

Quelle: www.kla.tv

Informiere dich selbst! – http://ogy.de/Informiere-dich-selbst
#m8y1

Kokosöl und was es alles kann

Sicherlich haben Sie auch schon alle mitbekommen wie beliebt Kokosöl bei vielen Menschen geworden ist.  Es gab einmal eine Zeit, in der das Kokosöl so beliebt war, dass es in Backwaren und fast allen Rezepten vorkam, doch dann entschied irgendwer, dass es ungesund sein soll, und seitdem ist das Kokosöl von unseren Speiseplänen und Vorratskammern verschwunden. Doch im Moment erlebt das Kokosöl eine Wiederbelebung sonders Gleichen. Es scheint als wäre die Welt fasziniert im Zauber des Kokosöls … doch was hat es damit auf  sich? Kann es an der Verwendung zur Verbesserung des Denkvermögens bei Alzheimer liegen, oder an der wahrscheinlich positiven Wirkung auf Zysten, es scheint als würde jeden Tag eine neue nützliche Seite an dem kostbaren Öl etdeckt werden. Dennoch ist es nur in SpezialitätenLäden, Bioläden oder Feinkostläden und im web in guter Qualität erhätlich.

Was macht das Kokosöl so besonders?

Wenn Sie ein Glas unraffiniertes, kalt gepresstes Olivenöl kaufen und es öffnen, strömt Ihnen der wohlriechende Duft frischer Kokosnüsse sofort sehr angenehm entgegen. Nehmen Sie einen Löffel heraus und zerreiben Sie ihn zwischen den Fingern. Das Öl ist weich und reichhaltig, wenn sie ein wenig davon in den Mund nehmen, zerfließ das Öl geradezu in Ihrem Munde. Obwohl nicht jeder den Geschmack des Öls mag, können Sie nicht verleugnen, dass es ein viel besseres Gefühl ist, ein so hochwertiges Öl zu verzehren, als eines der verwässerten Öle aus dem Supermarkt.

Sie können das Kokosöl sehr gut in Ihren Alltag einbauen, als Sauce zu gedünstetem Gemüse oder auch zu Fleisch. Es kann viel stärker erhitzt werden als andere Öle, somit ist es zu backen, braten, zur Verwendung in einem Hausgemachten Süsspeisenrezept, oder vielem anderen Verwendungen geeignet.

 

10 Verwendungen von Kokosöl:

1. Mehr Energie

Einige Sportler schwören auf den Bulls-Eye-Coffee, der mit Kokosöl und Butter auf nüchternen Magen getrunken wird. Viele Menschen finden, dass wäre der ultimative Kick-Start in den Tag! Nicht verwunderlich, denn Kokosöl ist ein Energiespender. Das erklärt, warum es oft bei chronischem Erschöpfungssymptomen (burnout) und Schilddrüsenunterfunktion erfolgreich angewendet wird.

2. Zum Abnehmen

Die Annahme das Fett könnte Fett machen, trifft beim Kokosöl nicht zu, es zeigte sich als sehr gut zum Abnehmen geeignet. Es spendet Kalorien und Energie, die der Körper sinnvoll einsetzen kann. Auch Heißhungerattacken können durch Kokosöl abgemildert werden. Und auch die Schilddrüsen unterstützende und die der chronischen Erschöpfung entgegen wirkende Eigenschaft trägt natürlich zum Gewichtsverlust bei.

3. Als Haarspülung

Kokosöl kann sehr gut zur Haarpflege verwendet werden, besonders wegen der reichhaltigen Inhaltsstoffe. Es kann als eine natürliche Spülung eingesetzt werden, die die Haare leichter kämmbar macht. Weil es antimykotische und antibakterielle Eigenschaften aufweist, konnten bisweilen sehr gute Ergebnisse bei der Anwendung  gegen Schuppen und sogar Läuse und Flöhe erzielt werden.

4. Gesundheit des Gehirns

Das Gehirn besteht zum größten Teil aus Fett. Ihr Gehirn braucht Fett. Durch Low-Fat-Diäten kann es passieren, dass dem Gehirn im Wahrsten Sinne des Wortes die Masse entzogen wird, auch wenn ansonsten insgesamt genug Kalorien konsumiert werden. Regelmössig eingenommen kann Kokosöl hilfreich bei Alzheimer, Nebulösem Hirn und Gedächtnisproblemen helfen.

5. Mundegsundheit

Mit Kokosöl Ölziehen zu machen, reduziert die Beläge zwischen den Zähnen, zusätzlich wirkt sich das Koksöl vielfältig positiv auf die Mundschleimhaut und den Organismus aus. Man kann es auch als alternative zur Zahnpasta verwenden, pur oder als alternative Zahputzmischung nach einem Rezept. Es ist eine gute Kariesprophylaxe und kann positiv

6. Für die Haut

Kokosöl-Fans benutzen Kokosöl für fast alle Hautprobleme, für Akne, trockene Haut, bei Pilzen, Falten und sogar bei Niedägeln. Kokosöl fühlt sich nicht so dickflüssig an wie andere Öle und zieht sehr gut in die Haut ein.

7. Gegen Pilze

Kokosöl ist eine effektive Basis bei der Selbsthilfe als Hausmittel gegen Pilze wie Candidaüberwucherung oder Fußpilz.

8. Gegen Viren

Kokosöl kann sehr hilfreich für den Körper sein, wenn Sie an viralen Erkrankungen wie Grippe oder Drüsenfieber (Ebbstein-Barr-Virus) leiden.

9. Gegen Bakterien

Auch die antibakterillen Einegschaften des Kokosöls werden von zahlreichen Menschen geschätzt. Mehrmals am Tag eingenommen kann es sehr förderlich für den Körper bei E.Coli-Bakterien oder tropischen Staphylococcus Viren sein. Es kann äußerlich und innerlich angewendet werden.

10. Nährend

Kokosöl ist eine sehr gute Quelle für Mittelkettige Fettsäuren. Diese werden einfacher in Energie umgewandelt als gewöhnliche Fettzellen. Die im Kokosöl enthaltene Laurinsäure wirkt sich sehr positiv auf viele Stoffwechselvorgänge aus. Vor allem ist wissenschaftlich erforscht, dass Laurinsäure eine antimikrobielle Wirkung hat.

 

Koksöl muss nicht mit Wasser gestreckt werden um stabilisiert zu werden, was bei vielen anderen, industriell hergestellten Ölen der Fall ist.

Vor allem als Fettquelle ist Koksöl sehr beliebt, da es durch die enthaltenen Mittelkettigen Fettsäuren keine Gewichtszunahme verursacht.

 

Wieviel Kokosöl sollte ich am Tag zu mir nehmen?

Um die gesundheitsfördernde Wirkung von Kokosöl zu nutzen, können Sie bis zu 3 Esslöffel Kokosöl täglich verzehren. Sie können das Öl ins Müsli rühren, in den Kaffee rühren oder über das Gemüse träufeln oder statt Butter auf Brot schmieren. Es kann auch einfach pur eingenommen werden, wenn sie die antiviralen oder anibiotischen Eigenschaften nutzen möchten ohne dabei viel zu Essen.

Sie müssen sich nicht strikt an diese Anweisung halten, jeder Mensch ist ein wenig anders, es kann sein, dass Sie weniger oder mehr konsumieren möchten oder anders herum. Größere Menschen werrden sicher mehr benötigen als zierliche Menschen oder Kinder. Das ist alles okay, in jedem Fall wird das Kokosöl gut für ihre Gesundheit sein.

Nehmen Sie Kokosöl? Wofür nehmen Sie es und hat es sich positiv auf Ihre Gesundheit ausgewirtk?

Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen mit Kökosöl?

So werden Kriege inszeniert & die Bevölkerung ruhig gehalten

Sehr geehrte Leser,

dieser Bericht stellt ein Interview der Internetzeitung JungeWelt mit der Irakerin Dr. Souad Nij Al-Azzawi dar.

Dr. Souad Naij Al-Azzawi studierte in den 70er Jahren an der Universität Mossul Bauingenieurwissenschaften und promovierte anschließend in den USA über die radioaktive Verseuchung des Grundwassers in Colorado durch Kernkraftwerke. 1991 kehrte sie in ihr Heimatland zurück. 2003 wurde sie mit dem »Nuclear Free Future Award« ausgezeichnet.

Wir finden, dass das Interview exemplarisch zeigt, wie die Medienberichterstattung uns glauben lässt, was wir glauben sollen. Es werden immer wieder ähnliche Muster genutzt. „Rebellen“ werden von bestimmten Staaten (es sind immer dieselben) finanziert und Ausgebildet und vorzugsweise in Länder gesandt, die eine Gold-Währung haben, oder sich von den USA unabhängig und tatsächlich stabil machen möchten. Deren Machthaber werden als Terroristische Diktatoren dargestellt, die auf ihr eigenes Volk losgehen, und unter pompösen Berichten und dramatischen Militäraktionen, bei denen immer Zivilisten umkommen, ermprdert. Dann wird es in den Massenmedien verbreitet, welcher große Segen durch den Krieg in das Land gekommen sei. Schaut man sich aber die ECHTEN Fakten an, wie es dem Land und er Bevölkerung vorher und nachher ging, ist zu 99% eine enormen Verschlechterung der Lebensqualität und der finaniellen Situation des Landes und einer zufälligen Bestzung durch die NATO oder US-Armee zu beobachten.
So, oder so ähnlich, gesehen im Irak und in Lybien, aber sicherlich ist dieses Vorgehen Alltag für die diese Vorgänge steuernden Gruppen.

 

Hintergrund: Vorrücken auf Westmossul

Nachdem die irakischen Streitkräfte nach eigenen Angaben den Osten der Großstadt Mossul vom IS befreit haben, soll in den kommenden Tagen in den Westen der Stadt vorgerückt werden. Die Vereinten Nationen weisen darauf hin, dass bei dem weiteren militärischen Vormarsch der »Anti-IS-Allianz« bis zu 750.000 Menschen in großer Gefahr seien. Die UNO spricht von einem »von Dschihadisten kontrollierten Westmossul«, ohne Belege dafür vorzulegen. »Wir hoffen, dass alles getan wird, um die Zivilisten zu schützen«, heißt es in einer Erklärung von Lise Grande, der Leiterin des UN-Büros für humanitäre Hilfe (OCHA) in Bagdad.

Der Westteil der Stadt sei kleiner als der östliche Teil, dennoch lebten dort sehr viel mehr Menschen, so die UN-Vertreterin. Alle Brücken über den Tigris seien zerstört und könnten von Fliehenden nicht genutzt werden. Die engen Straßen der Altstadt von Mossul »machen jede Militäroffensive (…) zu einer gefährlichen Operation sowohl für die irakischen Truppen als auch für Zivilisten.« Laut OCHA-Leiterin Grande werde das Schlimmste befürchtet, möglich sei auch eine Belagerung von Westmossul. »Bis heute sind die Hälfte aller in Mossul Getöteten Zivilisten. Die Menschen können durch versteckte Minen und im Kreuzfeuer getötet werden. Oder man benutzt sie als menschliche Schutzschilde«, so Grande.

 

 

Die UN-Hilfsorganisationen versorgen ebenso wie die Mitglieder der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung die Menschen, die vor den Kämpfen geflohen sind oder sie überlebt haben. Nach UN-Angaben sind dies 180.000, von denen 85 Prozent in 13 Lagern und Notunterkünften ausharren, die von der Regierung und deren Partnern – der »Anti-IS-Koalition« – errichtet wurden. Sieben weitere Lager sind noch im Bau.

 

 

Die Luftangriffe der US-geführten »Anti-IS-Allianz« erwähnte Grande nicht. Auch willkürliche Erschießungen von Unbewaffneten und Folter durch irakische Truppen wurden nicht erwähnt. Statt dessen wies die OCHA-Koordinatorin auf ein »humanitäres Konzept« hin, dass die irakischen Sicherheitskräfte anwenden würden. Demnach soll der Schutz von Zivilisten »im Zentrum des Kampfplanes« stehen.

 

 

Dass dem nicht so ist, räumte der irakische Ministerpräsident Haider Al-Abadi nun ein. Anfang der Woche setzte er eine Kommission ein, die Vorwürfe von Misshandlungen untersuchen soll. Unklar bleibt, wer die Tötung von Zivilisten durch Luftangriffe der US-geführten »Anti-IS-Allianz« untersuchen wird, bei denen unter anderem die Universität von Mossul beschossen und Wissenschaftler und ihre Familien getötet wurden.

 

Seit rund hundert Tagen läuft »Anti-IS«-Offensive auf Mossul. Luftschläge fordern zivile Opfer. Gespräch mit Souad Naij Al-Azzawi

Wenn wir in deutschen Medien in diesen Tagen überhaupt etwas über Mossul erfahren, dann geht es um »die Schlacht um Mossul«, dass »Tausende fliehen« und dass »die irakische Armee den Osten von Mossul eingenommen« habe. Entspricht das dem, was Sie aus Mossul hören?

Die meisten Medien verbreiten die gleichen irreführenden Berichte. Sie zeigen Fotos oder Videoclips, auf denen zu sehen ist, wie irakische Soldaten und Peschmerga IS-Kämpfer durch die Straßen jagen und wie sie sich in den Gebieten, die sie kontrollieren, um die Zivilisten kümmern. Die Wahrheit ist, dass seit mehr als einer Woche Tag und Nacht Hunderte Luftangriffe der US-Koalition und Langstreckenraketen über den Wohngebieten, die sie befreien wollen, niedergehen. Hunderte Zivilisten sterben oder werden in den Trümmern ihres Hauses verletzt. Andere fliehen, wenn sie können. Wer zurückbleibt, sitzt in seinem Haus wie in einer Falle, ohne Strom, ohne Trinkwasser, ohne Nahrungsmittel. Wenn sie – wie in Ramadi und Falludscha – die meisten der Viertel zerstört haben und sich sicher sind, dass IS-Kämpfer sich aus diesen Gebieten zurückgezogen haben, dann kommt die Armee mit den Kameras und führt den Fernsehteams ihren »Erfolg« vor. Währenddessen sterben die Verletzten weiter in den Trümmern ihrer Häuser, weil es kein schweres Gerät gibt, um sie zu bergen. Und selbst wenn die Verletzten geborgen werden, dann gibt es kein Krankenhaus mehr in der Nähe, in dem sie versorgt werden können. Denn die US-Koalition hat alle Krankenhäuser zerstört. Ich nenne das die absichtliche Vernichtung der irakischen Zivilbevölkerung.

Wissen Sie, wie viele Menschen noch in Mossul leben?

Seit die militärische Operation begonnen hat, sind etwa 200.000 Menschen geflohen. Demnach dürften noch etwa 800.000 Menschen in Mossul leben.

Was wissen Sie über deren Lebenssituation, wie sieht der Alltag aus?

Die Lage in der Stadt ist schrecklich. Es gibt keinen Strom, kein sauberes Trinkwasser, kein Benzin, keine Nahrungsmittel. Wie sollen die Menschen schlafen können bei dem grauenhaften Lärm der Bombardierungen, der Kampfflugzeuge und in ständiger Angst, dass die eigene Wohnung, das eigene Haus als nächstes von den Raketen zerstört werden könnte? Die Familien wissen nicht, wo sie ihre Kinder oder alte, kranke Angehörige und Nachbarn noch sicher unterbringen können, damit sie nicht verletzt oder getötet werden, wenn die Raketen der »Befreier« ihr Zuhause treffen. Es mangelt an Medikamenten, die Krankenhäuser sind zerstört, und so können selbst einfache, sonst ungefährliche Krankheiten zum Tod von Kindern und Alten führen.

Laut Presseerklärungen des Zentralkommandos der US-Airforce hat die »Anti-IS-Allianz« die Universität von Mossul seit Anfang des Jahres tagelang angegriffen. Am 18.1. heißt es: »Die Befreiung der Universität nimmt dem IS eine bedeutende Basis für seine Operationen und Recherchen. Diese ist kulturell wichtig für die Bewohner von Mossul und als Bildungseinrichtung auch ein wichtiges Wahrzeichen der Stadt.« Sie haben selber in Mossul studiert und Kontakte zu den Fakultäten, welche Informationen haben Sie von dort?

Sie (die US-Airforce, Anm. d. Red.) müssen das natürlich sagen, um ihre Kriegsverbrechen zu verschleiern. Sie haben die gesamte zivile Infrastruktur in Mossul angegriffen: die Stromversorgung, Wasserwerke, Krankenhäuser, die pharmazeutischen Industrieanlagen. Lagerhäuser für Nahrungsmittel, sämtliche Einrichtungen der staatlichen Versorgung, die Banken und natürlich die Universität. Es handelt sich – wenn wir Falludscha und Ramadi einbeziehen – um die absichtliche und systematische Zerstörung aller Städte, die sich der Besatzung widersetzt haben. Die US-Besatzung nannte diese drei Städte (während der Besetzung des Irak ab 2003, Anm. d. Red.) das »Dreieck des Todes«. Die Bombardierung von Wohngebieten, die vielen Toten, die Zerstörung des zivilen Lebens und seiner Einrichtungen in diesen Städten gehören zu dem US-Plan, aus dem Irak einen »gescheiterten Staat« zu machen. Keine Stadt soll in der Lage sein, sich gegen die beabsichtigte Spaltung des Landes zu wehren und zu verhindern, dass Öl und andere nationale Ressourcen des Irak übernommen werden.

Das US-Militär spricht davon, die Universität von Mossul befreit zu haben.

Ich nenne das die Zerstörung von Mossul einschließlich der Universität. Wenn sie die Stadt hätten befreien und die Einwohner retten wollen, hätten sie eine Guerillataktik anwenden können. Doch sie entschieden anders, und Tausende von Zivilisten wurden zu »Kollateralschäden« erklärt. Was in Mossul in der Universität und gegen die Bevölkerung geschah, ist ein Kriegsverbrechen.

Bei einer Bombardierung wurde auch Professor Mohammed Tibi Al-Laila mit seiner Familie getötet. Sie haben bei ihm studiert, was für ein Mann war er?

Professor Mohammed Tibi Al-Laila war ein hochintelligenter, seriöser und engagierter Angehöriger der Fakultät, er nahm seine Arbeit sehr ernst. Er liebte Mossul und hat die Stadt, die Universität und die Studierenden nie verlassen. Nicht in der Zeit der Wirtschaftssanktionen von 1991 bis 2003 und auch nicht während der Besatzung nach 2003. In dieser Zeit verließen mehr als 60 Prozent der Akademiker den Irak. Vor allem diejenigen, die ihren Abschluss in den USA oder Großbritannien gemacht hatten, gingen fort. Sie konnten die schweren Lebensbedingungen und die schlechte Sicherheitslage nicht ertragen. Aber er blieb und betreute mehr als 60 Doktoranden und Masterstudierende im Bereich des Bauingenieurwesens. 2014 wurde er als herausragender irakischer Wissenschaftler ausgezeichnet. Er weigerte sich, sein Haus im Dhubat-Viertel rechts vom Tigris zu verlassen, weil der IS alle Häuser derjenigen beschlagnahmte, die die Stadt verließen. Er starb mit seiner Familie in den Trümmern seines Hauses. Sein Tod ist nicht nur für uns, seine Studenten, eine Tragödie. Es ist eine Tragödie für die ganze Gemeinde der Wissenschaftler, für die Stadt Mossul.

Die Friedensbewegung, Intellektuelle, Wissenschaftler in aller Welt äußern sich kaum zu dem, was in Mossul geschieht. Warum?

Ganz einfach: Die Masse irreführender Medienberichte verschleiert den Blick auf das, was dort geschieht. Die Befreiungsoperation fand zu dem Zeitpunkt statt, als alle Welt auf den Präsidentenwechsel in den USA blickte. Das war sicherlich kein Zufall, niemand blickte auf die Verbrechen, die in Mossul begangen wurden. Hinzu kommt, dass Personen, die das Geschehen in Mossul beim Namen nennen, diffamiert werden, den Terror und den IS zu unterstützen. Sie werden geradezu erpresst. In Europa will man unbedingt das Problem mit den Flüchtlingen loswerden. Man meint, unschuldige Leute im Irak zu töten und ganze Städte zu zerstören sei ein angemessener Preis dafür, um dem IS den Garaus zu machen. Hauptsache, die Flüchtlinge kehren wieder in ihre Heimat zurück und leben dort glücklich weiter.

Die deutschen Medien betonen oft, dass es einen »Religionskrieg« im Irak gibt. Sunniten bekämpften die Schiiten und umgekehrt. Christen, Jesiden, Assyrer verteidigten sich gegen die anderen. Ist das so?

Die Spannungen zwischen den Religionsgruppen wurden von der Besatzung geschaffen, um den Irak zu erobern, zu kontrollieren und alle Ressourcen zu übernehmen. Sie wurden durch eine von den US-Amerikanern geschriebene Verfassung und einen aufgezwungenen, konfessionellen politischen Prozess gefördert. Hunderte von Jahren haben die Iraker friedlich miteinander gelebt. Was heute geschieht, ist ein Interessenkonflikt unter denen, die die Besatzung des Irak betrieben haben. Das wird von den meisten Medien als »Religionskrieg« dargestellt.

Religiöse Minderheiten und Volksgruppen wie die Kurden werden von westlichen Staaten unterstützt. Frankreich und Deutschland beispielsweise bewaffnen und trainieren kurdische Peschmerga, die USA stellt jesidische und assyrische Batallione auf. Der Iran unterstützt schiitische Milizen, und alle zusammen fördern die irakische Armee. Warum?

Die Iraker sind das Volk der mesopotamischen Zivilisationen, sie sind sehr verschieden und doch geeint in ihrer Zivilisation. Als die US-Administration und die britische Regierung entschieden, alle Ölressourcen im Mittleren Osten unter ihre Kontrolle zu bringen, entschieden sie auch, dass Israel sich ungehindert in der Region ausbreiten können soll. Ihnen war klar, dass das nur gelingen kann, wenn sie den Irak aufteilen und in drei oder noch mehr kleinere Gebiete zerschlagen. Diese Fragmentierung verläuft entlang verschiedener Volksgruppen und Religionen, die gegeneinander kämpfen. Gleichzeitig brauchen alle für ihre Kämpfe den Schutz der US-Amerikaner und der NATO. Was wir jetzt sehen, ist sozusagen die »Vollendung« dessen, was sie 1991 mit dem Irak-Krieg, dem Beginn der UN-Sanktionen und dem Schutzzonenregime begonnen haben: die Zerschlagung des Irak.

 

Quelle

Bildquelle:

Foto: .AP Photo/ Khalid Mohammed

Natriumbiocarbonat oder Natriumhydrogencarbonat – Natron – Das Allrounder Hausmittel

Heutzutage sind viele Gesundheitsprodukte, persönliche Hygieneartikel und Haushaltsreiniger durchsetzt mit giftigen Tensiden und anderen Besorgniserregenden Substanzen. Doch es gibt ein ganz einfaches, oft unterschätztes Produkt, das der Gesundheit hilft, als Shampoo verwendet werden kann und hilfreich im Haushalt ist … und noch viel mehr

 

Was ist Natriumbikarbinat?

Es wird als Backpulver, oder auch Natron bezeichnet, aber nicht jedes Produkt enthält Natriumbikarbonat, vor allem, das „Backpulver“ aus dem Kaufhaus enthält vieles anderes. Natürliches Natriumbicarbonat hat viele Einsatzmöglichkeiten. Es ist eine natürliche Substanz, die dazu beitragen kann den PH-Wert im Körper auszugleichen. Wenn Natron mit anderen Substanzen in Berührung kommt neutralisiert es den PH-Wert dieser Substanz und beugt weiteren PH-Entgleisungen vor. Dadurch ist Natron sehr beliebt als Geruchsbinder, Fleckenentferner, zur Entgiftung des Körpers.

 

Ein Shampoo aus Natron

wirkt wunder bei geschwächten Haaren und Kopfhaut.

250ml Wasser – 1 EL Natron in einem Applikator füllen. Sehr gut mischen, schütteln. Die Mischung auf die nassen Haare auftragen, 2 Minuten einwirken lassen und unter lauwarmen Wasser ausspülen.

Danach kann eine Spülung aus Apfelessig angewendet werden. Geben Sie dazu 1EL Apfelessig auf 100ml Wasser in einen Applikator. Die Lösung vorsichtig – nicht in Berührung mit Augen bringen – auf der Kopfhaut verteilen und einmassieren. Nicht mehr ausspülen.

 

Eine Paste aud Natron auf Akne

aufgetragen ist wunderbar für die Haut. Dazu einfach 3EL Natron mit ein wenig Wasser zu einer Paste rühren und auf die Haut auftragen. 5 Minuten einziehen lassen, und Paste abwaschen.

 

Weitere Anwedungsmöglichkeiten

Es kann als Sport-Supplement genommen werden, bei gesunden, trainierten, nicht mangelernährten Menschen kann ein positiver Effekt auf die Ausdauer für belegt oder als wahrscheinlich angesehen werden.

Es wird gerne gegen Sodbrennen genommen, wegen der Neutralisationswirkung ist es in vielen Produkten gegen Sodbrennen und säurebedingeten Magenproblemen enthalten. Beispielsweise besteht das Bullrich-Salz zu 100 % aus Natriumhydrogencarbonat.

Als Antidot bei Vergiftungen durch Barbiturate, Salicylate und trizyklische Antidepressiva

 

Als Puffersubstanz zum Ausgleich des Basendefizites bei der Hämodialyse (Azidosekorrektur). Bei der sogenannten „Bicarbonatdialyse“ ist Natriumhydrogencarbonat der wohl wichtigste Bestandteil des Dialysats. Im Gegensatz zu Acetat oder Lactat muss NaHCO3 nicht erst verstoffwechselt werden, um seine Wirkung zu entfalten. Weltweit ist es wegen seiner Vorteile für das Herz- Kreislaufsystem die am häufigsten eingesetzte Puffersubstanz bei der Hämodialyse. Außerdem kommt es bei diesem Verfahren seltener zu Blutdruckabfällen, Übelkeit und Krämpfen.

Zur Behandlung der metabolischen Azidose[16] und Hyperkaliämie[17]

 

In der Landwirtschaft

als Mittel gegen Pilzerkrankungen wie Mehltau und Graufäule, bekannt unter dem Namen Steinhauer’s Mehltauschreck[20]

als pH-Wert-Puffer in der Milchviehfütterung[21]

als Käsereifungsmittel (pH-Abstumpfung, bei der Sauermilchkäserei) und zur Verzögerung der Milchgerinnung[22]

 

Im Haushalt

als Bestandteil von Feinwaschmitteln[24]

als Putzmittel zum Entfernen verkrusteter Speisereste: Den Topfboden mit Natron überpudern, stehen lassen und mit Wasser aufkochen. Geeignet für Edelstahl- und Emailletöpfe, Thermoskannen, Teekannen, Blumenvasen.[25]

Eine Prise Natron im Kochwasser lässt Erbsen, Linsen und Bohnen schneller weich werden und nimmt verschiedenen Kohlsorten die blähende Wirkung.[25]

Als Beigabe zum fertigen Käsefondue macht es dieses leichter bekömmlich und luftig.

Es neutralisiert Gerüche: Mundgeruch, Abflussrohre, muffige Schuhe, Kühlschrank, Katzentoilette, Kleintierkäfige.[25]

Als biologisches Mittel gegen Ameisenplagen: Streut man Natron in die Löcher des Ameisenbaus und auf die Ameisenwege, nehmen die Ameisen das Natron auf und tragen es mit in ihren Bau. Natron ändert den pH-Wert im Körper der Ameisen, was zum Tode führt.[26]

Überschüssige Säure in Lebensmitteln wird durch Natron neutralisiert oder abgeschwächt.[2] Dies ist etwa bei der Zubereitung von Konfitüren aus sauren Früchten wie Sanddorn oder Rhabarber von Bedeutung, da diese so einen milderen Geschmack erhalten und weniger Zucker verwendet werden muss. Auch zu einer Speise übermäßig zugesetzter Essig oder Zitronensaft kann durch Natron neutralisiert werden.

 

Quellen: Allgemeinwissen und Auszug aus Wikipedia

The Beautiful You® – Beautygeheimnis: Selbstgemachtes Shampoo aus indischem Amla, Shikakai und Rheeta Pulver

Sehr geehrte Leser, hiermit präsentieren wir Euch den ersten Artikel einer Gesundheitsserie, die wir „THE BEAUTIFUL YOU®“ nennen.

„THE BEAUTIFUL YOU®“ versorgt Euch ab heute täglich mit Tips und Tricks, Rezepten und Informationen zum Thema natürliche Gesundheit, Ernährung, Kosmetik etc. … Wir haben so vieles, was natürlich und gut ist, das wollen wir Euch alles mitteilen, Mutter Natur hält so viele Gute Dinge für uns bereit, die gesund und schön machen, also, kommt wieder vorbei! Und jetzt der erste Artikel der Kategorie THE BEAUTIFUL YOU®

 

Das Beautygeheimnis indischer Frauen: Selbstgemachtes Shampoo aus indischem Amla, Shikakai und Rheeta Pulver

Jede Frau, die anfängt sich mit den Gesundheitsaspekten in shampoos auseinanderzusetzen kommt früher oder später auf die Idee, sich selbst ein shampoo herzustellen. Es gibt viele Anleitungen mit Natron und Seife etc. Wir möchten Euch heute aber eine indische Variante vorstellen:

 

Amla:

  • enthält zahlreiche essentielle Öle die die Kopfhaut nähren und dem Haar Feuchtigkeit spenden. Die essentiellen Öle sind in der Lage die Kopfhaut zu durchdringen und Trockenheit entgegen zu wirken, somit ist es auch bei Schuppen sehr hilfreich.
  • Amla hat auch viele Proteine, Flavonoide, Vitamine und Mineralien, die wichtig für das Haarwachstum sind und Haarausfall entgegen wirken.
  • Amla hat viele Antioxidantien, die die Haarwurzeln stärken
  • Amla wirkt auch wie ein Conditioner, der dem Haar natürlichen Göanz und Frische verleiht

Shikakai

Shikakai bedeutet übersetzt Haarfrucht. Es wird traidionell in vielen Shampoo-Rezepturen eingesetzt

  • Es ist eine milde Zutat, die aufgrund ihres milden PH-Werts, die natürlichen Schutzbarrieren des Haares erhält, die Haare feucht und gesund hält.
  • Shikakai ist auch sehr effektiv bei der Stärkung der Haare, also ein Conditioner. Das Ergebnis ist, dass es Haarausfall vermindert und dem Haar Volumen verleiht
  • Bei Schuppen wird es häufig eingesetzt, aber auch sehr gut bei Infektionen der Kopfhaut

Rheeta

  • Rheeta, indische Waschnuss, ist ein sehr effektiver, natürlicher Reiniger, der die Kopfhaut zart hält, und alle unerwünscten Microorganismen entfernt, die Infektionen auslösen könnten. Die in der Rheeta enthaltenen, natürlichen Tenside stehen den chemischen Tensiden in nichts nach und sind zudem auch noch gut zur Kopfhaut.
  • Rheeta nährt die Kopfhaut und hält sich gesund und schön weich
  • Rheeta verleiht dem Haar Glanz und bringt die eigene Haarfarbe zurück
  • Auch Schuppen & Läuse können mir Rheeta Pulver beseitigt werden, wenn es regelmäßg angewendet wird.

 

Leinsamen

  • Enthalten sehr viele ungesättigte Omega-3 Fettsäuren (Alpha Linolensäuren)
  • Reich an Vitamin E

Ätherische Öle

  • Pfefferminz, Rosmarin, Lavendel, Teebaum …
  • 5-10 Tropfen insgesamt – konservieren das Shampoo auf natürliche Art

Herstellung des „amla-shikakai-rheeta“ shampoo

Ihr benötigt:

500ml lauwarmes Wasser

2 EL Shikakai Pulver

2 EL Rheeta Pulver

1 EL Amla Pulver

1 EL Leinsamen (Pulver oder geschrotet)

Ein leeres Shampoo-Gefäß, Topf, Sieb, Trichter

5-10 Tropfen Ätherisches Öl Eurer Wahl

 

Die Pulver alle gemeinsam in eine Schüssel geben und gut mischen. Leinsamen eventuell vorher selbst im blender klein machen, oder den geschroteten Leinsamen nehmen. Das lauwarme Wasser nach und nach  unter Rühren hinzufügen, damit sich keine Klümpchen bilden. Wenn die ganzen 500ml hinzugefügt sind, lasst ihr das Gemisch über 12 Stunden stehen (auch über Nacht, mindestens jedoch 12 Stunden).

Am nächsten Tag, oder wenn Eure 12 Stunden um sind, rührt ihr die Mischung gut durch und erhitzt sie auf dem herd auf der mittleren Stufe – dabei immer weiter rühren, sonst brennt das an – sobald ein wenig Schaum sichtbar wird, die Hitzestufe auf die niedrigste runterschalten und weiter rühren, sobald dei niedrigere Hitzestufe da ist, könnt ihr aufhören zu rühren. Dann lasst ihr das Ganze mindestens 20 Min. so dampfen, bis ca. 1/4 der Flüssigkeit verkocht ist.

Danach lasst ihr die Masse abkühlen, und seiht das ganze durch ein Sieb ab. Das erhaltene shampoo füllt Ihr in eine leere Flasche (Trichter). Im Kühlschrank lässt sich das shampoo aufbewahren. Wenn Ihr ein Paar Tropfen ätherischen Öls hinzufügt, dann könnt ihr es auch ohne Kühlschrank 1-2 Wochen problemlos aufbewahren.

 

Das Waschen mit dem Shampoo ist am Anfang etwas gewöhnungsbedrüftig, ihr solltet darauf achten nichts davon in die Augen zu bekommen. Entnehmt etwas von dem shampoo in Eure Handfläche und massiert das shampoo auf die Kopfhaut ein. Das wiederholt Ihr solange wie ihr möchtet. Lasst das Shampoo 5-10 Minuten einwirken (kann auch länger drin bleiben). Danach einfach ausspülen.

Wer längeres Haar hat, kann uch die doppelte Menge nehmen.

Die Pulver gibt es in unterschiedlichen Qualitäten im Netz.

 

Im Anschluss könnt ihr eine Apflessig-Spülung anweden, die beschreibe ich Euch demnächst. Also, bleibt gespannt.

 

Eure Meral

Neurobiologe Gerald Hüther „Wissen kann man nicht beibringen“

Erneut gingen die Schüler Singapurs als Sieger des PISA-Tests hervor. Sowohl in Mathematik, Naturwissenschaften und Lesekompetenz hat der Stadtstaat aus Südostasien den Rest der Welt abgehängt. Den Preis für diese Goldmedaille zahlen die Kinder. Tage von bis zu zwölf Stunden, vollgestopft mit Unterricht, Nachhilfe und sonstigen Förderprogrammen sind keine Seltenheit. Die Ansprüche der Eltern sind enorm, und eine ganze Nachhilfeindustrie profitiert davon.

 

Eine Tendenz, die auch in Deutschland erkennbar ist. Jedoch Kindern Wissen einzubläuen, nur weil wir Erwachsenen meinen, dass sie das am besten für den Wettbewerb des Lebens vorbereitet, kann langfristig auch das Gegenteil verursachen. „Wissen müssen sich die Kinder selbst aneignen wollen“, sagt der Neurobiologe und Lernforscher Prof. Gerald Hüther. Das Wichtigste was Schule Kindern mitgeben sollte, ist die Freude am Lernen. „Wer die Freude am Lernen verliert“, so Hüther, „verliert auch die Freude am Leben.“ Eines der Hauptprobleme in Deutschland sei jedoch, dass unser Schulsystem nie dafür gedacht war, lernfreudige Kinder auszubilden.

Schulen dienen mehrheitlich der Systemerhaltung

Die Grundidee des deutschen Bildungssystems stammt aus dem 19. Jahrhundert. Es galt, durch einen einheitlichen Lehrstoff und einheitliche Prüfungen junge Menschen auszubilden, die mit ihrem erlernten Wissen zur Erhaltung des Staates beitragen. Mit der sogennnten „preußischen Bildungsreform“ sollte die Beamtenelite von morgen geschaffen werden. Das Abitur als Voraussetzung für einen Studienplatz und die allgemeine Schulpflicht entstanden in dieser Zeit. Wissen ist Macht, war die Maxime. Das Kind als Subjekt mit seinen ihm eigenen Talenten, Begabungen und Besonderheiten stand dabei nie im Mittelpunkt.

„Wir erziehen Kinder zu Einzelkämpfern“

An dieser Vorstellung der Bildung hat sich seit damals nicht viel geändert. Doch unsere Gesellschaft hat es. Wettbewerb und Effizienz sind die Götter der modernen Ökonomiegesellschaft. Laut Hüther bedeute das für uns Folgendes:

„Unsere gegenwärtige Gesellschaft ist im Wesentlichen eine vom Wettbewerb bestimmte Konsumgesellschaft, und deshalb brauchen wir Kinder, die möglichst wettbewerbsfähig sind. Für den Wettbewerb bereiten wir die Kinder optimal vor, und als Kunden bereiten wir sie insofern vor, dass sie aus den Schulen ja meist herauskommen und nicht wissen, was sie eigentlich wollen, wozu sie da sind und wozu das Lernen überhaupt gut ist. Wir erziehen sie zu Einzelkämpfern.“

Gerald Hüther

Damit erliegen wir einem doppelten Trugschluss. Aus Sicht der modernen Lernforschung kann man niemanden dazu bringen, sich vorselektierten Lernstoff dauerhaft anzueignen, wenn man es nicht gleichzeitig schafft, Begeisterung für das zu Lernende zu erzeugen. Oder wieviel wissen Sie noch aus Ihrer Schulzeit?

Darüber hinaus bereiten wir auf diese Weise niemanden auf die Herausforderungen der zukünftigen Arbeitswelt vor. In Zeiten, in denen man sich beinahe jedes Wissen der Welt angoogeln kann, bräuchte man eher Nachwuchskräfte, die dieses Wissen, welches sie sich gerne angeeignet haben, kreativ umsetzen können. Wer braucht schon einen Handwerker, der weiß, was ein Schraubenzieher ist, aber nicht weiß, was er damit tun soll?

Belohnung und Bestrafung ist „Abrichtung und Dressur“

Ein erster Schritt hin zu selbstverantwortlichen und kreativ denkenden Kindern könnte zu Hause gemacht werden. Kinder zu belohnen, wenn sie etwas gut gemacht haben oder eben zu bestrafen und zu rügen, wenn sie etwas falsch gemacht haben, mag an sich logisch klingen, hat aber auch mindestens genauso logische Nachteile.

Man dürfe das natürlich machen, meint Gerald Hüther aber: „Das ist Abrichtung und Dressur wie bei Tieren im Zirkus.“ Diese dressierten Kinder „machen zur Not sogar Abitur mit 1,0, aber sie haben sich nicht entfaltet, sondern sind in einer bestimmten Weise zurechtgebogen worden.“

Kritik an Chefs der Weltkonzerne

Ohne jemanden namentlich zu nennen, richtet der Lernforscher dabei eine direkte Kritik an die Chefetagen der großen Weltkonzerne. Darin säßen Entscheider, die die beste Bildung erhalten hätten, jedoch wohl eine Bildung, die offenbar nicht dazu geführt hätte, dass diese Personen „so etwas wie ein Gewissen oder eine Selbstachtung oder eine Würde entwickelt haben, die sie dazu veranlassen würde, ihre Unternehmen auf eine Art und Weise zu führen, die dazu beiträgt, dass andere nicht darunter leiden.“

Was für eine Welt wollen wir eigentlich?

Wir erhalten ein Jahrhunderte altes Schulsystem aufrecht und messen Kinder zu stark an unseren Erwartungen, konditionieren sie sogar wie Tiere, wenn man Gerald Hüther Glauben schenken mag. Das alles, obwohl wir nur das Beste wollen. Doch woher sollten wir es auch besser wissen? Wir sind doch selbst durch dieses System gegangen, wurden an den gleichen Maßstäben gemessen.

Genau hier verorten Kritiker wie Gerald Hüther das Grundproblem. Die Ausbildung unserer Kinder, die Morallosigkeit unseres Wirtschaftssystems und auch unsere Vorstellung einer gut gemeinten Erziehung seien Symptome einer nicht geführten Gesellschaftsdebatte. Bevor wir darüber geredet hätten, in welcher Welt wir eigentlich leben wollen, hätten wir angefangen zu wirtschaften. Die Wirtschaft sollte eigentlich dem Menschen dienen, doch mittlerweile dienten wir der Wirtschaft. Debatten über Wirtschaftsethik, Bildungspolitik oder Erziehung gingen somit die unbequeme Frage voraus: Was für eine Welt wollen wir eigentlich?

Kinder brauchen eine stabile Vertrauensbasis

Eigenverantwortung und Eigenständigkeit sind Werte, die in der Erziehung der Naturvölker in Papua-Neuguinea ganz oben auf der Skala stehen. Ein Blick auf die Rechte und Pflichten von Kindern in anderen Kulturen offenbart interessante Einsichten und lädt zum vorurteilsfreien Vergleich ein.

Bis dahin gilt es, in dieser Welt zu leben. Leider in einer Welt, in der immer mehr Kinder an den hohen Anforderungen scheitern. Jedes 6. Kind und jeder 5. Jugendliche in Deutschland leidet unter hohem Stress, befand eine Studie der Bayer Health Care schon 2015. Das kann zwei Gründe haben: Entweder werde es dem Kind wirklich zu viel oder, so Hüther: „das Fundament, auf dem das Kind steht, ist zu dünn.“

Wir könnten dieses Fundament laut Hüther jedoch stärken. Wenn wir Kindern mehr Freiheiten ließen, lernten sie Vertrauen in sich selbst. Wenn wir für unsere Kinder bei Problemen tätig würden, anstatt ihnen „einfach nur über den Kopf zu streicheln“, hätten sie mehr Vertrauen in Andere. Wenn wir ihnen sagten und vorlebten: „Egal was kommt, es wird wieder gut!“, dann hätten sie mehr Vertrauen in das Leben an sich. Daraus bestünde das Fundament, das unsere Kinder in der Wettbewerbsgesellschaft stärken könne, meint der Neurobiologe.

Die Zukunft der Arbeit

Ob man Gerald Hüthers Gedanken nun folgen mag oder nicht, etwas müssen wir ändern. Denn längst haben wir Werkzeuge erfunden, die schneller und effektiver arbeiten als wir. Jungen Menschen einfach viel Wissen beizubringen und ihnen vorzugaukeln, mit einem Abitur seien sie für die Zukunft bestens vorbereitet, ist vorgestrig. Keine moderne Gesellschaft braucht Nachwuchs, der mit seinem Schulwissen zu den Datenmengen von Google und Co. in Konkurrenz tritt.

Die Zukunft der Arbeitswelt besteht aus Problemlösern und kreativ denkenden Köpfen, die wissen, wann und wozu sie welches Wissen brauchen, wo sie es herbekommen und wie sie es am besten anwenden. Es braucht Menschen, die richtig Lust darauf haben, sich ständig neues Wissen anzueignen, weil es ihnen Spaß macht und nicht weil sie müssen. Wir sind dazu verpflichtet ihnen genau das beizubringen. Wer weiß, vielleicht erziehen wir genau so die Menschen, die sich irgendwann zu fragen trauen: Was für eine Welt wollen wir eigentlich?

Gesichtsbuch überträgt stundenlange Vergwaltigung – WO ist jetzt die große Frauendemo?

Der Live-Stream einer Gruppenvergewaltigung erschüttert Schweden: Auf Facebook war am frühen Sonntagmorgen stundenlang zu sehen, wie drei bewaffnete Männer in einem Zimmer eine offensichtlich bewusstlose Frau vergewaltigten. Erst die eintreffende Polizei beendete das Verbrechen und verhaftete die Täter. Anm. d. Red.: Aber das noch viel Schlimmere ist, dass so etwas auf FB gebracht werden DARF, und Niemand den Hauch von Anstand besaß das zu unterbrechen, zu zensieren oder DAGEN zu demonstrieren!!! Madonna stand z.B. an besagtem Vormittag des Geschehens gegen Trump auf der Straße, nicht FÜR Frauenrechte.

 

In Uppsala ist eine Schwedin stundenlang von drei Männern mit Migrationshintergrund vergewaltigt worden. Die Täter übertrugen die Tat live per Webcam in eine geschlossene Facebook-Gruppe. Das Verbrechen war stundenlang live im Internet zu sehen. Entsetzte User alarmierten die Polizei. Erst als diese am Tatort eintraf, endete das Verbrechen und dessen Liveübertragung. Die Männer wurden verhaftet.stand mehr hat!

Diese Vergewaltigung wurde live in einer Facebook-Gruppe übertragen und es gab und gibt viele Leute, die davon gehört haben oder die Übertragung gesehen haben.“ Mitteilung der Polizei Uppsala

Der Livestream erfolgte in einer Gruppe mit 60.000 Mitgliedern. Dort werden normalerweise Alltagsfragen, Events und Einladungen gepostet, schreibt „Expressen“.

Die Polizei war laut eigenen Angaben am Sonntagmorgen um 8:24 Uhr alarmiert worden. Die vergewaltigte 30-Jährige war während des Übergriffs bewusstlos und wehrlos, berichtet “Aftonbladet”. Sie wurde als “weggetreten” beschrieben.

Wie lange brauchte es, bis jemand eingriff?

Über den genauen Zeitpunkt der Tat herrscht in Schwedischen Medien Uneinigkeit – „Aftonbladet“ schreibt es war Samstagabend, „Expressen“ datiert den Vorfall auf Sonntagmorgen (passend zur Polizeimitteilung). „Daily Mail“ wiederum schreibt, dass sich der Livestream des Verbrechens stundenlang hingezogen habe, bis die Polizei schließlich in dem Zimmer anlangte, die Täter stellte und die Kamera ausschaltete. „News.com.au“ spricht von einem dreistündigen Live-Stream.

“Expressen” berichtete vom Sadismus, den die Täter zur Schau stellten. Sie lachten das Opfer aus und machten sich über die Bewusstlose lustig. Auch gab es hämische Zuschauerkommentare. Entsetzte Facebook-Zuschauer wiederum kommentierten, dies sei ein Verbrechen und müsse sofort aufhören. Zeitweise sahen bis zu 200 User zu.

Täter gaben mit Tat an

“Expressen” zitierte die Facebook-Userin Josefine L.: Sie berichtete, dass der erste Täter seine Tat filmte und fotografierte und diese “als er fertig war” auf sein Snapchat hochlud. Später hielt er dann sein Smartphone in die Kamera und zeigte, wo er den Film hochgeladen hatte. Auch den zweiten Täter sah Josefine über die Frau herfallen. Ein dritter Tatbeteiligter hielt eine Pistole vor den Bildschirm und drohte den Zuschauern “Kommt nur!”.

Das ist krank”

“Das ist krank. Nur kranke Leute machen sowas. Es hätten mehr Menschen Verantwortung übernehmen und handeln sollen – mich macht am wütendsten, dass über 60 Personen zuschauten, bevor ich und ein anderer die Polizei gerufen haben”, so Josefine.

Eine andere Zeugin, Loviisa (22), sagte laut “Aftonbladet”, dass der Missbrauch an der Frau tatsächlich erst in dem Moment aufhörte, als die Polizei hereinkam. „Ich dachte zuerst, das sei ein schlecht inszenierter Witz. Aber das war es nicht.“

Mir brach das Herz. Das Mädchen saß vor der Kamera und der Typ, der sie filmte, versuchte sie dazu zu zwingen, abzustreiten, dass sie vergewaltigt worden war” (Online-Zeugin)

Zeugin Linda J. berichtete dem Lokalsender SVT News Uppsala, dass die Täter ihrem Opfer anschließend das Statement abnötigten, sie habe freiwillig mitgemacht:

Mir brach das Herz. Das Mädchen saß vor der Kamera und der Typ, der sie filmte, versuchte sie dazu zu zwingen, abzustreiten, dass sie vergewaltigt worden war”, so Linda. “Er gab ihr die Worte vor. Er war enorm höhnisch und lachte während des ganzen Films.”

Sie war gegen 8 Uhr auf den Stream gestoßen und verständigte die Polizei.

Wer sind die Täter?

Die Täter sind laut Polizei Jahrgang 1992, 1996 und 1998. Sie wurden wegen des Verdachts der schweren Vergewaltigung verhaftet. Die missbrauchte Frau ist Jahrgang 1986, wie die Polizei auf ihrer Website mitteilte. Sie wurde zu ihrer Sicherheit und zur Beweisaufnahme in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen den verhafteten 24-jährigen gab es bereits mehrere frühere Gerichtesurteile wegen Drogendelikten und Körperverletzung. Er war im vergangenen April auf Bewährung freigelassen worden, berichtete „Expressen“. Seine Bewährungszeit war noch nicht zu Ende.

Facebook-Gruppe schon einmal Ziel der Ermittler

In der Facebook-Gruppe hatte es vor Kurzem schon einmal Ermittlungen gegeben, berichtete „The Local“: Schulkinder hatten in einer Live-Übertragung damit gedroht, einen anderen Schüler zu erschießen.

Quelle: Epochtimes

Anonymousnews deckt auf! COMPACT Magazin kopiert Mainstream-Medien

„Lesen, was andere nicht schreiben dürfen.“ – Das erwartet den Käufer des Magazins, wenn man den Aussagen von COMPACT Glauben schenken will. Doch in Wahrheit werden im Monatsmagazin viele Nachrichten und Meldungen aus der Systempresse wortgleich übernommen, neu aufgewärmt oder leicht umgeschrieben. Texte und Zitate von Autoren des verlogenen Mainstreams werden ohne Kenntlichmachung kurzerhand als eigenes Machwerk ausgegeben. Wir haben uns dutzende Artikel angeschaut und genau analysiert. Anhand des Artikels „Merkel im Erdowahn“, erschienen im April 2016, weisen wir COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer den systematischen Betrug an seinen Lesern nach.

Am 7. März schrieb der Brüsseler Korrespondent Michael Stabenow in der „FAZ“:

„Ahmet Davutoglu kam, lächelte und gab sich siegesgewiss. Als der türkische Ministerpräsident am Montagvormittag am Brüsseler Justus-Lipsius-Gebäude einer schwarzen Limousine aus deutscher Produktion entstieg, wirkte er entspannt.“

Am 1.April 2016 schreibt Chefredakteur Jürgen Elsässers in seinem Leitartikel:

„Der türkische Ministerpräsident war bester Stimmung, als er am 7. März in einer schwarzen Luxuslimousine eines deutschen Autobauers vor dem Justus-Lipsius-Gebäude in Brüssel vorfuhr.“ 

Zufall? Wohl kaum. Lügenpresse-Abonnent Jürgen Elsässer bediente sich für seinen Beitrag noch schamloser bei der FAZ. Denn der Text steht an der gleichen Position, ganz oben im ersten Absatz. Un genauso geht es im Artikel weiter:

 

Das muss noch kein bewusstes Plagiat sein, auch wenn sonst nur ein Liveticker der österreichischen Gratiszeitung „Heute“ über das Menü berichtet. Manchmal schnappt man eben etwas auf und vergisst dann, dass es keine eigene Idee war. Kann passieren.

Interessant ist aber, dass ausgerechnet „COMPACT“ einen Leitartikel fast wortgleich mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) beginnt. Gehört diese Zeitung doch zur verhassten „Mainstreampresse“, auf die das Magazin sonst nur verächtlich herabblickt. Schließlich wirbt „COMPACT“ mit der Parole „Lesen, was andere nicht schreiben dürfen“. Wir haben mal hervorgehoben, was schon an anderer Stelle geschrieben wurde:

Der Artikel ist 185 Zeilen lang. Die ersten 100 davon sind eine Nacherzählung der bisherigen Verhandlungen der EU mit der Türkei zur Rücknahme von Flüchtlingen, mit einem kleinen Ausflug zum Krieg der Türkei gegen die Kurden. Alles, was dort beschrieben wird, stand wortgleich genauso in den verhassten „Systemmedien“.

Es wird auch fleißig zitiert in diesen ersten 100 Zeilen. Die O-Töne stammen ursprünglich unter anderem aus der „FAZ“, aus einer dpa-Meldung (allerdings wird dieses Zitat von Elsässer als Reaktion auf eine Regierungserklärung ausgegeben, obwohl es schon etwa eine Woche vorher erschienen war), ein weiteres stammt aus einem Interview der „Passauer Neuen Presse“, eines stammt aus einem Interview der „Bild“-Zeitung, der letzte Absatz paraphrasiert eine Reuters-Meldung.

Klage gegen COMPACT beim Landgericht Hamburg

Jürgen Elsässer schreibt offenbar nicht nur Texte, Zitate und ganze Leitartikel im Mainstream ab. Aufgrund von massiven Urheberrechtsverstößen ist beim Landgericht Hamburg aktuell eine Klage gegen das Magazin anhängig. Kläger ist Mario Rönsch, der ehemalige Marketing- und Vertriebschef von COMPACT. Er wirft Elsässer die widerrechtliche Nutzung von über 100 Grafiken vor, an denen er das Urheberrecht hält. Bemühungen, eine außergerichtliche Einigung herbeizuführen, scheiterten bisher. COMPACT weigert sich bis heute die Nutzung zu unterlassen, bestätigt Rönsch auf Anfrage. Chefredakteur Elsässer soll außerdem mehrere Ideen für die Gestaltung von Heftcovern bei ihm abgekupfert haben. Darunter beispielsweise Heiko Maas in SS-Uniform, die Juli-Ausgabe aus dem Jahr 2016. Sollte die Klage Erfolg haben, droht COMPACT der finanzielle Ruin. Der gerichtliche Streitwert eines einzelnen Urheberrechtsverstoßes, beispielsweise die widerrechtliche Verwendung einer einzelnen Grafik, wird mitunter auf bis zu 50.000 Euro taxiert.

Fazit: Vom „Mut zur Wahrheit“, den „Compact“ für sich beansprucht, ist im analysierten Artikel wenig zu finden. Denn Mut würde ja voraussetzen, dass da etwas ausgesprochen wird, was nicht ohnehin schon jeder sagt. Die Analyse ist nur kleines Beispiel dafür, wie dreist COMPACT-Chef Jürgen Elsässer ganze Leitartikel bei der Lügenpresse abschreibt. Man könnte diese Liste beliebig fortführen. Kein Wunder, dass angesichts der Eskapaden der letzten Monate immer mehr Leser ihr Abo bei COMPACT kündigen und sich lieber andernorts informieren. Anonymousnews liegen Informationen darüber vor, dass das COMPACT-Magazin Leser, die ihr Abo kündigten, zur Stellungnahme aufforderte. Seitens der Redaktion wurde zudem versucht, Druck auf die Kündiger auszuüben, ihr Abo zu behalten. Bezeichnend, aber nur der Gipfel einer ganzen Reihe von Fehltritten, von COMPACT und seinen Protagonisten, in den vergangenen Monaten. Weitere Informationen dazu:

 

 

Erschienen auf anonymousnews.ru

23.01.17 Der tägliche Dr. Coldwell Report – informativ, wichtig, reell

http://www.drcoldwellreport.com +++ Diversity: Das haben sich die, die jetzt gegen Trump demonstieren, ganz anders vorgestellt +++ Das Rothschild Vermögen: Fünf Mal so viel, wie die acht reichsten Milliardäre der Welt zusammen +++ „Ich liebe Euch, ich respektiere Euch“: Trump spricht US-Geheimdiensten sein Vertrauen aus +++ Udo Ulfkootes letzter Artikel – beschuldigte er Peter Struck der Pädophilie? +++ Donald Trump: „Wieso unterstützen wir diese Rebellengruppen in Syrien?“ +++ In München Beim Isar-Spaziergang ausgeraubt – junge Männer berichten von 20 ausländischen Angreifern +++ Finanzprofi warnt: Jahre die auf 7 enden, sind üblicherweise nicht gerade gut am Finanzmarkt +++ Vatileaks-Enthüller über Kindesmissbrauch in der Kirche „Der Papst protegiert Vertuscher“ +++ „Allahu Akbar“-Rufe auf Frauendemo gegen Trump  +++ RP-Ministerpräsidentin unterscheidet zwischen zwei „Freiheiten“ +++ Wo sind hier die DEMOS??? Mitten im US-WahlkampfBundesregierung überwies Millionenbetrag an Clinton-Stiftung +++ Baby-Boom in China – so viele Neugeborene wie seit 2000 nicht mehr +++ Mindestens 15 Menschen durch Tornados in den USA getötet +++  Die Arthrose-Lüge … oder warum sich mit künstlichen Gelenken gutes Geld verdienen lässt

Rückmeldungen von IBMS® Mitgliedern

IBMS® Mitglieder kommen zu Wort.Hier hören Sie was Mitglieder zu sagen haben, warum sich eine Mitgliedschaft bei der IBMS® Masters Society lohnt … vielleicht gehören Sie ja auch bald zu den glücklichen – also zu uns.

IBMS Masters Society Logo

IBMS Masters Society Beitreten

Duisburg: Messer-Angreifer rast durch die Stadt – Polizist erschießt Täter

Ein Polizist hat in der Nacht auf Sonntag einen Mann erschossen. Der Vorfall ereignete sich in einer Polizeiwache. Der Mann hatte nach ersten Ermittlungen zunächst einem Bekannten im Stadtteil Bergheim nach einem Streit in den Hals gestochen.

Das Opfer wurde schwer verletzt und musste notoperiert werden. Anschließend soll der Täter durch die Straßen gelaufen sein und wahllos Menschen angegriffen haben.

Eine weitere Person wurde verletzt. Dann betrat der Täter die Polizeistation in Rheinhausen und attackierte einen Beamten. Dieser erschoss den Mann. Die Hintergründe der Tat waren zunächst vollkommen unklar. Die Mordkommission nahm Ermittlungen auf. (dts)

 

Quelle

Weihnachtsmakt-Theater …

Es mehren sich die Berichte derer, die aus verschiedenen Blickwinkeln, das angebliche Geschehen am Breitscheidtplatz ganz einfach und logisch zerlegen. Nur unsere Bundeskanzlerin, Frau Merkel, möchte das als wahrer als wahr annehmen, und daraus sogar ganz schnell Konsequenzen ziehen. Es ist doch offensichtlich was passiert! Ein LKW, der 10m lang ist macht eine Kurve, die ein Kleinwagen kanpp schaffen könnte.Ich glaube viele Menschen haben keine Vorstellung von der Fahrphysik eines LKWs, besonders diejenigen, die die Fake-News darüber landesweit ausgestrahlt haben!

Hier zwei Videos, die viele Fakten zusammentragen und damit aufzeigen wie sehr unlogisch und unmöglich die Geschichte ist, die uns in den Medien erzählt wurde.

 

Thema Integration: In Afghanistan steht auf Kinderehe Gefängnis!

Mohammad Karim ist über 60 Jahre alt und wurde in der Provinz Ghor in Afghanistan festgenommen, weil er mit einem 6-jährigen Mädchen verheiratet sein soll, berichtet das britische Portal „Metro“. Er behauptet, dass das Mädchen eine Art religiöse Opfergabe an ihn war. Die Eltern der Kleinen sehen das allerdings anders. Sie sagen, dass sie ihrem Zuhause in der Provinz Herat entrissen wurde. „Das Mädchen spricht nicht. Sie sagt immer nur das eine: ‚Ich habe Angst vor diesem Mann‘“, erzählt Masoom Anwari von einer Frauenorganisation in Ghor.

Kinderehen sind in Afghanistan trotz gesetzlicher Altersbeschränkungen kein Einzelfall. Laut des afghanischen Gesundheitsministeriums waren 53 Prozent der befragten Frauen zwischen 25-49 bereits vor dem 18. Geburtstag verheiratet, berichtet der „Independent“. Zudem machen Experten die Kinderehe auch für die hohe Müttersterblichkeit in dem Land verantwortlich. Die Körper der jungen Mädchen sind für die Belastungen und Anstrengungen einer Geburt oft noch nicht bereit.

 

Quelle http://www.oe24.at/welt/Afghanischer-Geistlicher-verteidigt-seine-Ehe-mit-6-Jaehriger/245865976

 

 

1 2